PC I – Protokoll: K3-2 Essigsäureesterverseifung in alkalischer Lösung

TU Dresden, Chemie – 3. Semester (WS 2011/2012)

Physikalische Chemie I – Versuchsprotokoll

K3-2 Essigsäureesterverseifung in alkalischer Lösung

„Es soll die Reaktionsgeschwindigkeitskonstante k für die Verseifung von Essigsäuremethylester bei drei verschiedenen Temperaturen konduktometrisch bestimmt werden. Aus den ermittelten Geschwindigkeitskonstanten sollen anschließend die Aktivierungsenergie EA, die Aktivierungsenthalpie ∆H und die Aktivierungsentropie ∆S bestimmt werden.“

Inhaltsverzeichnis

1 Ziel

2 Grundlagen

2.1 Die Esterverseifung

2.1.1 Reaktionsmechanismus und Zeitgesetz

2.1.2 Bestimmung von EA, ∆H und ∆S

2.2 Reaktionsordnungen

2.3 Theorie des Übergangszustandes (Eyring-Theorie)

3 Geräte und Chemikalien

4 Durchführung

4.1 Analysenmethode

4.2 Eichlösungen

4.3 Messlösungen

4.4 Eichkurven aufnehmen

4.5 Kinetische Messungen

5 Auswertung

5.1 Geschwindigkeitskonstante

5.2 Aktivierungsenergie

5.3 Aktivierungsenthalpie und -entropie

6 Fehlerbetrachtung

Literatur

Anhang

A.1 Messwerte

A.2 Diagramm Eichmessung(ϑ = 15°C)


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell 3.0 Deutschland Lizenz.

Advertisements